In Bad Kreuznach fand am vergangenen Sonntag ein weiterer Lehrgang für den Sichtungskader des RTV statt. Landestrainer Gerd Uhren hatte seine Athleten*innen bei besten äußeren Bedingungen im Hinblick auf das Oster-Trainingslager auf Mallorca eingeladen, den Schwerpunkt dabei auf Laufen und Radfahren gesetzt. Zu einem ersten Formtest starteten alle Jahrgänge gemeinsam über 5km beim Seppel-Kiefer-Volkslauf und überzeugten mit sehr guten Ergebnissen. Schnellster Teilnehmer des RTV war Philipp Schwarzer (TuS Ahrweiler) als Gesamtzehnter und Sieger der U16. Bei den Mädchen belegte Emily Jürgens (RSG Montabaur) den sechsten Platz (1. U18) knapp vor ihrer Teamkollegin Leonie Reichel (2. U18). Im Anschluss ging es dann zur Turnhalle nach Waldlaubersheim, wo eine lockere Athletikeinheit auf dem Programm stand. Den Abschluss des Tages bildete eine gemeinsame Radeinheit, bei der es vornehmlich um das Windschattenfahren in der Gruppe ging.

Die weiteren Ergebnisse vom Seppel-Kiefer-Lauf:

Jonas Löcher (TuS Ahrweiler) 1. U14

Kolja Rüb (RSG Montabaur) 3. U16

Fabian Drexler (Tri Post Trier) 2. U14

Johan Scharzer (Ahrweiler) 3. U14

Julius Münzing (TCEC Mainz) 1. U12

Julie Vandenbussche (Trier) 1. U12

Maya Herzer (Mainz) 1. U20)

Lynn Bandmann (Ahrweiler) 4. U18

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü