Das Bundesliga-Team mit Betreuern

Mit einem im Vergleich zum Vorjahr größeren Kader schauen die Verantwortlichen vom Team Tri Post Trier zuversichtlich in Richtung Berlin, wo am ersten Juniwochenende mit den „Finals“ neben der Deutschen Meisterschaft auch das erste Rennen der 1. Triathlon Bundesliga stattfinden wird. Die aus zwölf Athleten bestehende Mannschaft um Cheftrainer Marc Pschebizin wurde in diesem Jahr durch die Zwillinge Cedric und Jonas Osterholt verstärkt. Beide trainieren am Olympiastützpunkt in Saarbrücken und gelten als starke Schwimmer. „Damit haben wir mindestens zwei Athleten, die im vorderen Feld mitschwimmen können“, so der Coach, “und sich damit auch in einer der ersten Radgruppen befinden werden“. Mit ihren Laufzeiten von knapp 14:30min. könnten beide am Ende einen Platz in den Top 20 belegen und wichtige Punkte für das Mannschaftsergebnis sammeln. Noch unklar ist, ob die beiden Australier Adam Rudgley und Troy Whittington sowie der Franzose Vincent Lafleur für das Team von der Mosel auflaufen dürfen, da ihr Start aufgrund der Einreisebeschränkungen bis kurz vor der Reise nach Berlin noch nicht abzusehen war.

Hinzu kommt noch die verletzungsbedingte Absage von Jens Roth und mit Timo Spitzhorn fehlt nach einem Radunfall ein weiterer Kandidat für die erste Mannschaft. Gespannt sein darf man allerdings auf den ersten Auftritt von RTV-Kaderathlet Julius Laudagé, der im Vorfeld schon bei zwei Rennen von sich reden machte. Beim Swim & Run in Darmstadt, einem der ersten Rennen überhaupt in Deutschland, belegte er überraschend den zweiten Platz in der A-Jugend, beim Regionalliga Wettkampf ebenfalls in Darmstadt musste er sich nach einer 30 Sekunden Zeitstrafe mit dem achten Platz begnügen, ohne die er um den Sieg mitgekämpft hätte. Mit dem aktuellen Kader machen sich die Verantwortlichen große Hoffnungen auf eine bessere Platzierung als Platz 14 im Vorjahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü