Peter-Joerres-Gymnasium Ahrweiler auf Rang 9  

Beim Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin konnte die Schulmannschaft des Peter-Joerres-Gymnasiums Ahrweiler den Erfolg aus dem Vorjahr leider nicht wiederholen. Nach ihrem sensationellen vierten Platz mussten sich die Rheinland-Pfälzer in diesem Jahr mit dem neunten Platz begnügen. Nach einem guten Start der Jungs, die am ersten Tag den vierten Platz belegten, kamen die Mädchen trotz einer starken Leistung von Kaderathletin Ella Heß lediglich auf den zwölften Platz. In der Gesamtwertung des ersten Tages erreichten sie den neunten Platz, den sie am zweiten Tag im Staffelrennen behaupten konnten. Für das von Christoph Amediek und Swantje Kolberg betreute Team gingen Leonie Schnitker, Katharina Gummersbach, Pauline Reinhard, Ella Heß, Tizian Berlin, Marcel Thielke, Lukas Nelles und Jesper Schmidt an den Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü