Raiffeisentriathlon: Schwimmen wird durch Laufen ersetzt!

Aufgrund des historisch niedrigen Wasserstandeses des Rheins infolge der ungewöhnlichen Trockenheit und der extremen Hitzeperiode kann das Schwimmen im Rahmen des Raiffeisentriathlons im Jahr 2018 NICHT durchgeführt werden und wird durch einen Lauf ersetzt. Dies gilt für alle Wettkampfformate. Der Raiffeisentriathlon muss ausnahmsweise als Duathlon ausgetragen werden.

Die anhaltende Trockenheit führt zu mehrfachen Hindernissen, die nicht zu überwinden sind, und zwar:

  • Auf einem Teil der Schwimmstrecke kann aufgrund des niedrigen Wasserstandes gar nicht geschwommen werden (Ausgang Hafenbecken mit Übergang zur Fahrrinne).
  • Die Sicherungsboote sind aufgrund des niedrigen Pegelstandes nicht vollumfänglich manövrierfähig.
  • Der niedrige Wasserstand an den Schwimmeinstiegsstellen und an der Schwimmausstiegstelle erlauben nicht den aus Sicherheitsgründen absolut notwendigen, risikominimierten Einstieg bzw. Ausstieg in bzw. aus dem Rhein.

In der Zusammenschau ergibt sich eine Risikolage für Triathleten UND verantwortliche Sicherungskräfte, die von uns nicht verantwortet werden kann.

Zudem steht es heute, Mittwoch, 15. August 2018 fest, dass sich der Wasserstand des Rheins bis zum Wettkampftag am 19. August 2018 nicht mehr erholen wird, im Gegenteil, der belastbar prognostizierte Wasserstand des Rheins sinkt immer weiter.
Daher haben sich der Technische Delegierte und der LIGAsprecher des Rheinland-Pfälzischen Triathlonverbandes sowie die Organisationsleitung des Raiffeisentriathlons in Rücksprache mit den Sicherungseinsatzleitern im Einvernehmen dazu entschlossen, frühzeitig alle Athleten über die Risikolage und die daraus zwingend notwendigen Anpassungen aller Wettkampfformate zu informieren.
Der Raiffeisentriathlon wird handwerklich solide als Duathlon ausgetragen werden, nähere Informationen zum neuen Wettkampfablauf aller Formate stehen auf der Homepage

Am Donnerstag, den 16. August versenden wir noch einen Athletenbrief an alle gemeldeten  Triathleten mit den jüngsten Renninformationen.

Wir sehen uns am Sonntag im Ziel, Glück auf!

Matthias Hoffmeister  (Technischer Delegierter RTV)

Marcus Jores (LIGAsprecher RTV)

Hans-Christian Mager (Orgateam United Teams e.V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü