Beim Löwentriathlon in Freilingen gab es neben der Liga noch das offene Rennen über die Sprintdistanz sowie am Folgetag noch die Olympische Distanz. Im Sprint setzte sich bei den Damen Anna-Lena Theisen (Post SV Tübingen) gegen Steffi Steinberg (Team Steinberg Coaching) und Mara Winden (SRL Triathlon Koblenz) durch. Mario Conradt (ohne Verein) siegte bei den Herren vor Stefan Frank-Richter (Tri Power Rhein Sieg) und Guido Wahl (Team Erdinger alkoholfrei). Anne Fehér (SSF Bonn) entschied am Sonntag die Olympische Distanz für sich. Anne Alff (ohne Verein) und Janine Kosel (Dextro Energy Sportteam) folgten ihr aufs Podium. Bei den Herren siegte Nicolas Krämer (Tri Team SV Gerolstein) vor Cedric Pietzsch (Pro Triathlon Coaching TTC) und Johannes Flesch (PST Trier). Bilder, Ergebnisse und weitere Infos findet ihr auf der Homepage der Veranstaltung.

Beim am gleichen Wochenende stattfindenden 29. Triathlon des TV Mußbach setzte sich mit Julian Erhardt (Triathlon Grassau) der Favorit über die Sprintdistanz durch. Jakob Breinlinger (Team Nikar Heidelberg) folgte eine knappe Minute später. Auf Rang drei finishte Julian Becker vom VFL Münster. Bei den Damen setzte sich Nina Heidemann (TSV Amicitia Viernheim) gegen die RTV-Kaderathletin Rebecca Bierbrauer (Tri Post Trier) und Kim Heidemann (TSV Amicitia Viernheim) durch. Alle Infos findet ihr hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü