Knapp 30 Athleten*innen aus Rheinland-Pfalz und Hessen trafen sich auf Initiative der Trainer Andreas Kropp, Eric Kappes (HTV) und Gerd Uhren (RTV) zu einem viertägigen Trainingslager im hessischen Dieburg. Täglich standen drei Einheiten auf dem Programm, der Schwerpunkt lag dabei auf dem Schwimmen. Landestrainer Gerd Uhren hatte auch den Perspektivkader eingeladen, für die Schüler*innen A wurde der Trainingsplan dem Alter entsprechend modifiziert. Am ersten Tag stand neben zwei Einheiten im Wasser eine Einführungsrunde und Übungen aus dem Lauf-Abc auf dem Plan, am zweiten Tag wurde in drei Gruppen auf dem MTB die Gegend rund um Dieburg erkundet. Am dritten Tag folgte mit einer Einführung in die Regelkunde ein theoretischer Teil für die Kids, den Vortrag von Katrin Müller (HTV) verfolgten die Teilnehmer sehr gespannt. Nach einer Athletikeinheit in der Halle am Abend stand am letzten Tag eine schnelle Laufeinheit im Schlosspark von Dieburg auf dem Plan, bevor es zum letzten Mal ins Wasser ging. Trainer und Athleten*innen zeigten sich am Ende sehr zufrieden mit dem Lehrgang, denn neben den starken sportlichen Leistungen war es auch der freundschaftliche Umgang untereinander, der den Betreuern imponierte. Eine nächste Möglichkeit des gemeinsamen Trainings bietet sich Teilen der Gruppe dann im April beim Trainingslager auf Mallorca.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü