Bei den Deutschen Meisterschaften über die Langdistanz in Roth und über die Mitteldistanz in Heilbronn konnten sich die Altersklassenathleten*innen des RTV über Siege und Medaillenränge freuen. Bei der Datev-Challenge in Roth sicherte sich Wolfgang Becker (RSG Montabaur) in 10:17:10h

Wolgang Becker

den Titel in der AK M60. Peter Joecken von Tri Post Trier war in der AK M65 ebenfalls nicht zu schlagen und kam nach 11:16:35h ins Ziel im Triathlonpark in Roth. Je eine Silbermedaille erkämpften sich Jürgen Meurer (RSG Montabaur; 9:45:34h) und Uwe Lellinger (Tri Team TG Konz; 13:57:08h). Schnellster Rheinland-Pfälzer auf dem Podium war Nicolai Fett (TMK Mülheim-Kärlich), der bei seinem dritten Platz in der AK M40 in sehr starken 8:41:11h finishte. Beim mit über 1000 Teilnehmern besetzten hep-Triathlon in Heilbronn kam Ursula Philippi von der LLG Wonnegau nach 5:57:36h als Siegerin der AK W60 ins Ziel. Stefan Ohm (TV Palatia Hatzenbühl; 5:15:18h) in der AK M60 und Oliver Spurzem (WSG Zweibrücken; 4:29:24h) in der AK M40 konnten sich ebenfalls über den Deutschen Meistertitel freuen. Die Silbermedaille konnten sich Anja Heilmann-Lassen (TSG Maxdorf; 5:11:12h) in der AK W35 und Patrick Kratz (Team MPowerment; 4:25:51h) in der AK M35 umhängen. Glückwunsch an alle Teilnehmer*innen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü