Rebecca Bierbrauer Deutsche Meisterin im Duathlon
B-Jugend Jungs Deutscher Mannschaftsmeister

Bei den Deutschen Duathlonmeisterschaften in Weyhe bei Bremen konnten sich die RTV-Athleten/innen mit herausragenden Leistungen zwei Deutsche Meistertitel sichern. Im Rennen der weiblichen Jugend B sicherte sich Rebecca Bierbrauer (Tri Post Trier) in einem spannenden Rennen den Meistertitel vor Johanna Uherek aus Hessen. Mit einem Rückstand von knapp zwanzig Sekunden nach 2km Laufen und 10km Radfahren ging Rebecca auf die abschließende Laufstrecke. 400m vor dem Ziel ging sie in Führung und nach einer kurzen Schrecksekunde, als sie in den falschen Zielkanal einbog, konnte sie sich im Ziel über ihren Sieg freuen. Nach Madleina Jahner aus Ahrweiler ist sie nun die zweite Deutsche Duathlonmeisterin für den RTV. Nach ihrem fünften Platz im Vorjahr hatte sich Landestrainer Gerd Uhren nach den tollen Leistungen im Trainingslager auf Mallorca schon einen Platz auf dem Podest ausgerechnet. „Mit Blick auf den Rennverlauf war ich mir allerdings schnell sicher, dass hier mehr drin ist“, resümierte er anders als seine Athletin, die es auch im Ziel noch kaum fassen konnte. Gemeinsam mit Nelly Althofen (Montabaur) und Anna Brecht (Mainz) reichte es zudem noch für eine weitere Medaille. In der Teamwertung kamen die B-Jugend Mädels des RTV auf den dritten Rang. Auch im Rennen der männlichen B-Jugend kam es zu positiven Überraschungen für die Athleten aus Rheinland-Pfalz. Schon zu Beginn konnte sich Julius Laudagé aus Montabaur in der Spitzengruppe behaupten, Philipp Klein (Worms) und Laurin Krüger (Ludwigshafen) erreichten die Wechselzone in der Verfolgergruppe. Julius fuhr auf dem Rad an Position zwei, dicht gefolgt von Philipp, dessen Aufholjagd ihn als Dritten zum zweiten Wechsel brachte. Auf der abschließenden Laufstrecke blieb alles unverändert und mit einem Rückstand von einer halben Minute auf den Sieger Jacob von Müller aus Leipzig kam Julius Laudagé als Deutscher Vizemeister ins Ziel, knapp gefolgt von Philipp Klein, der sich den dritten Podestplatz sicherte. Gemeinsam mit ihrem Teamkollegen Laurin Krüger, der als Zehnter das Ziel erreichte, konnten sie sich über den Deutschen Meistertitel in der Mannschaftswertung freuen. In den Rennen der B-Jugendlichen waren auch erstmals die Schüler A mit einbezogen worden, so dass Landestrainer Gerd Uhren auch seinen Perspektivkader nach Weyhe eingeladen hatte. Bei den Mädchen hinterließ Leonie Reichel einen nachhaltigen Eindruck, da sie als Achte der Gesamtwertung einige B-Jugendliche hinter sich ließ. Mit knappem Rückstand wurde sie Zweite bei den Schülerinnen A. Auch die Jungs wußten zu überzeugen, Florian Bußmann (Ahrweiler) kam als Dritter ebenfalls aufs Podest. Nick Radermacher (Ahrweiler, 4.Platz), Leo Wendland (Montabaur, 5. Platz) und Noah Sandor (Ludwigshafen, 6. Platz) komplettierten das starke Ergebnis bei den jüngeren Jahrgängen und machen Hoffnung auf die kommenden Jahre. Für die Athleten der Jahrgänge Jugend A und Junioren hingen die Trauben einmal mehr sehr hoch, zu hoch, wie sich im Rennen über 5km Laufen, 20km Radfahren und 2,5km Laufen zeigen sollte. Schon das Anfangstempo im ersten Lauf war mit knapp 15 Minuten viel zu hoch und schnell war der Anschluss verloren. Bei den Junioren konnte sich Justin Förster (Bingen) mit einer starken Leistung auf dem Rad noch den 13. Platz sichern, Pascal Thielke kam auf Rang 17. Auch für die A-Jugendlichen lief es ähnlich, am Ende blieben nur die Plätze im hinteren Drittel. Marcel Thielke (Ahrweiler, 28. Platz), Florian Krebs (Ahrweiler, 29. Platz) und Alexander Krebs (Mainz, 30. Platz) waren trotzdem zufrieden mit der gezeigten Leistung.

Ein positives Fazit zog auch der Landestrainer: „Die Leistungen der B-Jugendlichen waren schon sehr überzeugend, und da alle auch im Schwimmen starke Fortschritte gemacht haben, sind auch im DTU-Cup Platzierungen in den Top Ten realistisch“. Im Juni steht dann das Rennen in Jena und die Deutsche Triathlonmeisterschaft in Grimma auf dem Programm.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü