Nach 7km Laufen, 24km MTB und 3,5km Laufen endete die Saison 2018 mit der Deutschen Meisterschaft im Crossduathlon beim Kraichgauman in Östringen. In herausragender Form präsentierten sich dort die Athleten von Tri Post Trier. Allen voran Andreas Theobald, der als Gesamtzweiter auch Vorjahressieger und Teamkollege Jens Roth (1. Platz AK3) hinter sich lassen konnte. Hinter dem Sieger Martin Gebhardt (TSV Altenfurt), der sich auf dem Rad den entscheidenden Vorsprung sichern konnte, folgte mit Tim Dülfer als Gesamtvierter und Sieger der AK 1 ein weiterer Starter aus Trier. In der kommenden Saison werden alle drei mit ihrem Team in der Triathlon-Bundesliga an den Start gehen. Marika Bernhard vom TV Herxheim wurde Deutsche Meisterin in der AK W45, gefolgt von Christiane Ermert von der RSG Montabaur, die den dritten Platz belegte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü